211217-LSN-Headergrafik-Website-Labor.jpg
211217-LSN-Headergrafik-Website-deutsch-Forschung.jpg
211217-LSN-Headergrafik-Website-deutsch-Kunst.jpg
211217-LSN-Headergrafik-Website-deutsch-Musik.jpg
211217-LSN-Headergrafik-Website-deutsch-Technologie.jpg
previous arrow
next arrow

Scientists 4 Future Leipzig

Die Scientists 4 Future sind ein Zusammenschluss von Wissenschaftlern im deutschsprachigen Raum, die mit Daten, Fakten und Prognosen für mehr Bewusstsein in Sachen Klimawandel (Ursachen, Folgen, Maßnahmen) sorgen wollen. Ein notwendiges Werkzeug hierfür ist die Kommunikation. In Form einer vierteljährlichen Podiums-Diskussion in Zusammenarbeit mit dem Referat Wissenspolitik der Stadt Leipzig bringen wir, Scientists 4 Future Leipzig, regional relevante Klimathemen in den Fokus. Jede Veranstaltung dieser Reihe widmet sich einem Aspekt, präsentiert von Akteuren aus Leipzig und dem Umland. Anschließend sind die Zuschauern zur Fragerunde eingeladen.

 

Veranstaltungen für 2022

Podium – Klima und Ernährung

08.04.2022 | 19 Uhr | Sitzungssaal Neues Rathaus Leipzig 

Unsere Ernährungsweise wirkt sich in vielfacher Weise auf unsere Körper aus: Organe, Gehirn und nicht zuletzt unser psychisches Wohlbefinden. Doch ist Ernährung in Zeiten des Klimawandels deutlich mehr, denn sie formt (oder deformiert) nicht nur unsere Körper. Die Massen an Lebensmitteln, die wir produzieren, hinterlassen ihre Spuren auch auf den Äckern, in der Atmosphäre und im Mülleimer. Wir sehen uns also einem komplexen Thema gegenüber, das wir mit Fachvorträgen und anschließender Publikums-Diskussion beleuchten möchten.

Mit:
- Gesine Flehmig (Scientists 4 Future) - Landwirtschaft, Klima, Gesundheit
- Sarah Rösch (Psychologists 4 Future) - Essstörungen und Klimawandel
- .................... (Ernährungsrat Leipzig) - Nachhaltigkeit in der Solidarischen Landwirtschaft
- Moderation: Dominic Memmel (Scientists 4 Future, Leipzig)


 

Rückschau

Podium - Klimagerechtes Wohnen in Leipzig

15.10.2021 | 19 Uhr | Festsaal Neues Rathaus Leipzig

 

Die Frage nach bezahlbarem Wohnraum ist auch in Leipzig brandaktuell. Der Klimawandel verschärft die Problematik weiter: Notwendige Sanierungen, überehitzte Dachwohnungen, Solarpanels und vieles mehr. Doch soll der notwendige Wandel nicht auf Kosten der einkommensschwachen Gesellschaftsschichten geschehen, heißt das Stichwort "Klimagerechtigkeit".

Mit:
- Marie Nelles (Psychologists 4 Future) - Wechselwirkungen zwischen Wohnumfeld und Psyche
- Klaus Schotte (Mietshäuser Syndicat) - Projekt "Klinge 10"
- Stefan Zahn (Scientists 4 Future, Leipzig) - Projekt "Neustart Schweiz"
- Moderation: Dominic Memmel (Scientists 4 Future, Leipzig) - Bedeutung des Begriffs "Klimagerechtigkeit"

 

 

Unsere Webseite verwendet Cookies. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.